Grundschule Bargstedt

clearpixel

Eine Schule stellt sich vor

Allgemeines über unsere Grundschule

1961 wurde in Bargstedt eine neue, moderne Schule gebaut, die 1962 als Grund- und Hauptschule eingeweiht wurde. 1976 erhält die Schule eine geräumige Turnhalle. Ab 1975 kommen durch Schulauflösungen Brest, Reith, Wohlerst, Ohrensen und Kakerbeck als Einzugsbereiche hinzu. Im Schuljahr 1976/77 wurden zwei fünfte Klassen aus Ahlerstedt in Bargstedt unterrichtet, zwei 6. Klassen aus Bargstedt in Ahlerstedt. Die 7. und 8. Klassen wurden in Bargstedt unterrichtet, eine dritte bzw. vierte Klasse ging 1978 als ausgelagerte Klasse in die Grundschule nach Ohrensen. Ab 1978 ist die Schule reine Grunschule. Sie ist seit Beginn zweizügig und die beiden Neubaugebiete stabilisierten bzw. erhöhten die Klassenzahl. Heute arbeitet die Grundschule Bargstedt im Wechsel 2-3 zügig. Die Schülerzahl betrug im Schuljahr 2006/07 232 Kinder, das war unser bisheriger Höchststand. Im Schuljahr 2008/09 waren es 204 Kinder im Schuljahr 2009/10 sind es 189 Kinder. Wir tendieren zukünftig durchgängig zur Zweizügigkeit.